Zahnersatz aus
hochwertigsten Materialien

Geprüfte Qualität zu Ihrer Sicherheit

ZerO-Veneers

Veneer oder Verblendschale (englisch für Furnier) ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschale für die Zähne, die mit Spezialkleber auf die Zahnoberfläche – vor allem von Frontzähnen – aufgebracht wird. Die Haftschale besteht aus Keramik. Abgesehen von seltenen Allergien gegen das Befestigungsmaterial stellt der Einsatz von Keramik-Veneers in der Regel keine gesundheitliche Gefährdung dar, weil das Keramikmaterial eine sehr hohe Bioverträglichkeit hat.

ZerO-Krone aus Vollkeramik

Diese Krone besticht von der Optik her durch ihre besondere Ästhetik. Der Unterbau besteht aus Zirkonoxid, einer sehr belastbaren Keramik, und wird mit Keramik (der Zahnfarbe Ihres Patienten genau angepasst) beschichtet.

ZerO-Vollverblendete Krone

Im Kern aus Metall, aber auf allen Seiten mit Keramik verblendet bietet diese Krone eine wesentlich ästhetischere Optik und eine geringere Temperaturempfindlichkeit. Durch die dünne Keramikbeschichtung auch auf den Kauflächen ist sie dafür etwas anfälliger bei extremen Belastungen.

ZerO-Metallkronen

Der Vorteil von Metall liegt auf der Hand: Als ein sehr robustes Material ist es nahezu unzerstörbar, somit könnten Sie mit Metallkronen sogar Nüsse knacken.Der Nachteil: Metall leitet Wärme und Kälte, so kann es während des Tragens zu Empfindlichkeiten kommen.Weiterhin ist die Optik gewöhnungsbedürftig, von Einblenden in die noch vorhandenen Zähne kann keine Rede sein.

ZerO-Kronen und Brücken

In den meisten Fällen müssen ein einzelner Zahn oder zwei bis drei Nachbarzähne ersetzt werden. Die entstehenden Lücken müssen geschlossen werden – nicht nur wegen der Optik und Ästhetik, sondern auch, weil sonst den Zähnen, die als ‚Gegenspieler‘ arbeiten, der Druck fehlt und der Kieferknochen keine Stimulation mehr bekommt.